Bauteilekennzeichnung zur Rückverfolgbarkeit

Bereich

Qualitätssicherung

Aufgabenstellung

Barcode, 2D-Code

Branche

Automobilindustrie


Barcodelesegeräte BCL 300i/301i/304i/308i/348i

  • Code-Fragment-Technologie (CRT) ermöglicht die Identifikation von teilweise zerstörten oder verdrehten Codes und sorgt so für eine hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Integrierte Feldbus Connectivity: PROFIBUS, PROFINET, Ethernet, multiNet, RS 232/422/485
  • Optionale Heizung (bis -35 °C)
  • Flexibler Anschluss bis zu vier verschiedene Anschlussmöglichkeiten verfügbar
  • Varianten: Front-, Umlenk-, Raster- und Schwenkspiegelscanner
  • Ethernet SWITCH: Dadurch ist der Aufbau von einer Linienstruktur möglich.
  • Leseabstände bis 700mm (Modulabhängig)
  • Einfache Montage, auch zwischen zwei Förderstrecken durch eine sehr geringe Einbautiefe

Handscanner (IT 1300g: Code auf Behälter einlesen) /IT 1900g; 3820; 1902

  • Einfaches und schnelles Erfassen von Barcode/2D-Codes
  • Ergonomisches Gehäuse
  • Verschiedene Schnittstellen