Sequenzielles 2-Sensor-Muting bei Paletten-Einfahrten

Beschreibung

Ein Anlagenhersteller realisierte eine Muting-Lösung für Transport-Systeme mit nur einer Fahrtrichtung. Hinter dem Schutzfeld einer Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranke befindet sich ein autmatisierter Lagerbereich, der nicht begehbar ist. In diesem Intralogistik-Bereich wird die eingesetzte Technik mit großer Verschmutzung konfrontiert. Dies darf die Zuverlässigkeit z.B. der Sensoren und Sicherheits-Systeme nicht einschränken oder Betriebsstörungen verursachen.

Lösung

Für die Absicherung kommt die Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranke MLD 500 mit integrierter Muting-Funkion und Laserausrichthilfe zum Einsatz. Als Muting-Sensoren werden die Reflexions-Lichtschranken PRK 46B eingesetzt. Das gesamte Sicherheitssystem, bestehend aus Sender und Empfänger in Gerätesäulen UDC-1000-S1 mit montiertem Muting-Montagesystem MMS-P-1000 , weist eine hohe Leistungsreserve auf. Die Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranke wird von den beiden Muting-Lichtschranken im Einlauf aktiviert bzw. deaktiviert. Die Fahrzeuge bzw. Paletten können die Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranke nur in einer Richtung durchfahren, ohne ein Abschaltsignal auszulösen. Die Muting-Lichtschranken sind mit dem Muting-Montagesystem so angeordnet, dass eine Person nicht beide Lichtachsen gleichzeitig unterbrechen kann.

Verwendete Produkte

  • Branche/Bereich

    Intralogistik (Kommissionierung, Ein- bzw. Auslagern im Schwerlastlager)

  • Aufgabenstellung

    Zugangssicherung

  • Applikation

    Sequenzielles 2-Sensor-Muting bei Paletten-Einfahrten

Kontakt & Support

Tel.: 035027 / 629 106
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 07021 / 573-0
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 07021 / 573-0
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr