Kastenkontrolle in Abfüllanlagen

Beschreibung

Bei der sogenannten Kastenvollgutkontrolle müssen Schraubverschlüsse und Kronkorken sicher erkannt werden. Das gilt auch für stark glänzende und unterschiedlich bedruckte Verschlüsse. Die Auswertung der Sensorsignale erfolgt über den beim Anwender bereits vorhandenen Controller. Bei dieser Applikation mit hochdynamischen Vorgängen kommt es insbesondere auf die schnelle Erfassung der Objekte an. Selbst unterschiedliche Farben und glänzende Objekte dürfen nicht stören. Der Schaltabstand beträgt mehr als 100 mm.

Lösung

Zum Einsatz kommen die Reflexions-Lichttaster vom Typ HRTR3B/66-V aus der Serie HRTR 3B . Der Einsatz dieser Sensoren führt zu einer einfachen und kostengünstigen Gesamtlösung, mit der sich auch eine bestehende Lösung im Einzelfall ersetzen lässt. Die Taster zeichnen sich durch ihr sicheres Schaltverhalten aus.

Verwendete Produkte

  • Branche/Bereich

    Verpackungstechnik (Abfüllanlagen)

  • Aufgabenstellung

    Anwesenheitsprüfung

  • Applikation

    Kastenkontrolle in Abfüllanlagen

Kontakt & Support

Tel.: 035027 / 629 106
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 07021 / 573-0
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 07021 / 573-0
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr