Montagekontrolle bei Gummidichtungen

Beschreibung

Beim Montieren von Automobil-Kraftstofftanks kommen schwarze und rote Gummidichtungen mit einem Durchmesser von 130 mm zum Einsatz. Bis auf die Farbe sind sich die Dichtungen sehr ähnlich. Der Monteur bestückt den Tank gemäß den Anweisungen auf einer Displayanzeige an seinem Montagearbeitsplatz. Beim Arbeitsschritt "Einlegen der Gummidichtung" muss er diese vor eine spezielle Einrichtung führen. Diese Montage- und Qualitätskontrolle wird von den Automobilherstellern gefordert. Die Prüfeinrichtung erkennt, ob die richtige Gummidichtung aus dem jeweiligen Magazin entnommen wurde. Dabei muss der eingesetzte Sensor berücksichtigen, dass die Randbedingungen bei dieser Applikation aufgrund der manuellen Tätigkeit nicht immer gleich sind.

Lösung

Zum Einsatz kommt der Farbsensor CRT 20B in der Prüfeinrichtung. Geteacht wurden drei Farben: weiß, schwarz und rot. Zudem überwacht der Farbsensor auch die jeweiligen Schaltwechsel. Er toleriert die manuelle Zuführung der Gummidichtungen ohne Probleme.

Verwendete Produkte

  • Branche/Bereich

    Material Handhabung Robotik (Entnahme, Automotive)

  • Aufgabenstellung

    Qualitätskontrolle, Anwesenheitsprüfung

  • Applikation

    Montagekontrolle bei Gummidichtungen

Kontakt & Support

Tel.: 035027 / 629 106
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 07021 / 573-0
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr
Tel.: 07021 / 573-0
Mo - Do: 8:00 - 17:00 Uhr
Fr: 8:00 - 16:30 Uhr