Erlös gespendet

Leuze electronic unterstützt den Brückenhaus e. V. in Kirchheim unter Teck mit 2.500 Euro.

Am 26.01.2015 überreichten die Auszubildenden von Leuze electronic Owen einen Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro an den Brückenhaus-Vorsitzenden Willi Kamphausen und an Christoph Lempp, der als Sozialpädagoge dort beschäftigt ist. Die Summe beinhaltet den Erlös von 1.900 Euro, den der Charity-Weihnachtsmarkt des Unternehmens eingebracht hatte, und wurde von der Leuze electronic Geschäftsleitung nochmals aufgestockt.

Die Charity-Aktion wurde erstmals im Dezember letzten Jahres als „Weihnachtsmarkt der Besonderen Art“ in Verbindung mit der firmeninternen Weihnachtsfeier von den Auszubildenden des Unternehmens selbstständig ins Leben gerufen und organisiert. Sie haben Mitarbeiter gebeten, Plätzchen, Gebasteltes oder Gestricktes für die weihnachtlichen Stände bereitzustellen. Dank der tollen Organisation und dem Engagement der Auszubildenden und den daraus resultierenden großzügigen Sachspenden sowie dem regen Kauf seitens der Mitarbeiter war der Weihnachtsmarkt ein voller Erfolg. Nun ging der Erlös an das Brückenhaus in Kirchheim unter Teck, denn die Verbundenheit zur Region hat beim Sensorhersteller Leuze electronic seit jeher einen besonderen Stellenwert, ebenso das Engagement der Mitarbeiter, die sich voll und ganz dem Smart Sensor Business verschrieben haben.

Der Brückenhaus e. V. wurde 1976 als Reaktion auf soziale Konflikte Jugendlicher gegründet. Ziel des Vereins ist, Kinder, Jugendliche und Erwachsene unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Lebenszusammenhänge in ihrer Persönlichkeit zu stärken, um sie zur aktiven Beteiligung und zum sozialen Miteinander im Gemeinwesen zu befähigen. Laut Christoph Lempp soll die Spende im Brückenhaus für die mobile Jugendarbeit verwendet werden.

Bild (ZIP 2,92 MB)
Pressemitteilung (DOC 0,76 MB)

Ihr Ansprechpartner

Leuze electronic GmbH + Co. KG
Martina Schili
Telefon: +49 7021 573-116
E-Mail: martina.schili@leuze.com